Schwitzhütte

Die heilige Schwitzhütte – das Inipi, symbolisiert die Gebärmutter der Mutter Erde. Es ist ein besonders magisches Ritual, das über viele Generationen gehütet und weitergeben wurde.

Ein Geschenk des großen Geistes, der Ältesten und Weisen.
Sie schenkt pure Magie, Unterstützung und Führung. Es ist eines der heiligsten und intensivsten Rituale, welches in vielen Traditionen beheimatet ist.

Großmütter und Großvätersteine werden vor der Hütte im heiligen Feuer erhitzt, auf dem Weg des Lebens in die Hütte gebracht und in die vertiefte Mitte in den Schoß der Mutter Erde gelegt.
In vollkommener Dunkelheit sitzen wir um die Steine, übergeben alte Gewohnheiten und Überzeugungen, Dinge die uns hemmen und belasten, den heilsamen Energien.
Wir bitten um Segnung, Ausrichtung und um alles was wir uns für unsere Wahrhaftigkeit wünschen. Wir danken dem Leben, freuen uns über unser Sein und ehren demütig die wirkenden Kraft im Mutterschoß.
Achtsam und hingebungsvoll wird über Gebete, Gesänge und traditionelle Rituale dieses „Feld“ gewoben, das für jeden unmittelbar spürbar ist.
Eine unbändige Schöpfungsenergie ist am wirken!

Sie unterstützt uns dabei, uns auf allen Ebenen zu reinigen und unsere Gedanken und unser Sein zu klären.
Sie trägt uns hinein in einen tiefen Frieden, in eine innere Ruhe und schenkt uns die so wunderbare Energie einer Neugeburt.
Alles alles, was in unserem Sein ist, darf sich hier in einem geschützten Rahmen zeigen, gut behütet betrachtet und neu ausgerichtet werden.

Eine nicht über den Verstand verstehbare, aber dennoch fühlbare Präsenz und Intelligenz lädt uns ein, Lehren zu erfahren, Antworten zu erbitten, Orientierung zu finden, los zu lassen, neu zu beginnen, liebevolle Begleitung zu finden und in eine tiefe Verbindung mit dem Gleichgewicht allen Lebens, mit den alten Mysterien und den heilsamen Kräften zu sein.

Raum und Zeit beginnen sich von der gewohnten Struktur zu lösen wenn wir das magische Heil- und Wirkungsfeld der Schwitzhütte betreten. Wir werden geheiligt.


Ich habe mit großem Respekt und tiefer Demut, Verantwortung für dieses Ritual übernommen. Somit führe und begleite ich es auch mit unendlich dankbarer Liebe in dieser uralten und heilig achtsamen Tradition. Aho Mitakyue Oyasin!

  • Gut behütet im Bauch der Mutter Erde reinigen wir uns auf allen Ebenen und weben unser Energiekleid lichtvoll neu
  • Das Wasser befruchtet die Großmütter und Großvätersteine und schenkt über den Dampf – dem Atem des Schöpfers, Wahrhaftigkeit, Weisheit, Befruchtung und Heilsein
  • Das Feuer schenkt uns die Kraft der Transformation, verbrennt negative Energien, erwärmt den Weg unseres Herzens und schenkt uns den zentrierten Raum für unseren heiligen Traum und unsere Visionen
  • Wir begeben uns vom Tonal- in den Nagualkörper, dort wo heilende Energien aufgenommen werden können und neue Lebensfelder entstehen
  • Wir laden entsprechende Kräfte in unsere Hütte ein, die uns unterstützend und segnend begleiten.
  • Beim Verlassen der Schwitzhütte feiern wir die Wiedergeburt in einen neuen Lebenskreis

Du findest hier ständig aktualisierte Schwitzhüttentermine – ein regelmäßiges Reinschauen lohnt sich:


Schwitzhütte
Imbolc – Erwecke Deine Träume
4.-5. Februar 2023
Zu Imbolc entfacht Göttin Brigid das Feuer des Lebens. Den hellen Leitstern – unser Herzensfeuer, dessen Licht sich mit dem Licht der heiligen Quelle verbindet und uns auf unseren ureigenen Pfad führt.
Nach dem langen Schlaf in der dunkleren Zeit, möchten wir uns nun von den alten Schlacken reinigen und lichtvoll vom Frühling wach geküsst und für die Neugeburt in einen wahrhaften Jahreszyklus vorbereitet werden.
Inspiration, Begeisterung, Kreativität und jungfräuliches Erwachen unserer inneren Kraft und Visionen wird uns von der Lebensspenderin geschenkt…

Mehr lesen

Schwitzhütte
BELTANE – Das Fest des wahren Lebens
5.-7. Mai 2023
Alles was in uns angelegt ist bricht ins Leben durch.
Zu Beltane, feiern wir unter dem webenden Licht der 5. Vollmondin ein ausgelassenes Freudenfest, welches uns unterstützt die Fesseln die wir uns selbst auferlegt haben zu sprengen. Wir lösen uns vom ständigen Bemühen und lassen frei entfalten, was sich aus uns heraus entfalten mag – hinein in die pure Freude am Sein und ursprüngliche Lebenskraft auf Erden.
Wir feiern ein Fest das unsere pure Lebensfreude zum Ausdruck bringt, schamlos und unzensuriert und bringen die Leichtigkeit und Freude in all unser Denken, Sprechen und Wirken…

Mehr lesen

Schwitzhütte
PLEJADEN – kosmische Energie & Weisheit empfangen
28.-29. Oktober 2023
Bevor wir in die November Zeit schreiten – in die Zwischenwelten zwischen alten und neuem Jahr, ehren wir Mutter Erde für all die Geschenke in diesem Jahr. Sodass wir uns dann gut zentriert aufmachen können, in die unendlichen kosmische Weiten, zu den Plejaden. Dem Ort an dem die wahren Träume geboren werden. Wir laden die Plejadier in unsere Hütte ein. Wir geben uns ihrer Weisheitsschule hin, öffnen unsere Herzen für die universelle Energie, für Ihre Botschaften, für ihre Lehren und für die Kraft die sie uns übertragen möchten, sodass wir ein neues Bewusstsein in die Zukunft tragen können…

Mehr lesen

Schwitzhütte
YULE – Befruchte Deine inneren Lichtsamen
21.-22. Dezember 2023

Zu Yule, auch Julfest genannt, ist der Beginn von 13 hoch energetische Nächten, welche die lichtvollen Lebenskräfte in uns neu aktivieren. Das Samenkorn in uns wird neu aktiviert, sodass neues Leben darin aufkeimen kann. Wir reinigen uns von Altem und Überholten und nähren uns mit dieser unbändigen Energie und Schwingung dieser so besonderen weihen Nacht. Behütet durch die mystischen Kräfte, erlauben wir dem Neuen sich in purster Reinheit in unser inneres Gefäß zu träumen. Wir bereiten unsere Wiedergeburt vor…

Mehr lesen

Hier findest Du Seminare bei denen eine Schwitzhütte integriert ist:

VISION & URKRAFT Gathering


Seminar: Mutiges Träumen & Realisieren


Heilige Steine – Beltane, das Fest des Lebens


Medizinröcke – Weibliche Urkraft ins Leben weben


Diese Schwitzhütten sind, von mir geleitet, im Seminarprogramm der Schule der Lebendigkeit integriert:

Tage der Dankbarkeit