Folge dem Ruf Deines Herzens!

Nähre die Verbindung mit der Urkraft des Lebens!

 

Webe Dich ein in kraftvolle Naturrituale, traditionelle schamanische Energiearbeit, uralte Zeremonien und neue Wege der persönlichen Entfaltung.
Wage es liebevoll und gut behütet in Deine unendlichen Tiefen und Untiefen zu reisen, Deiner Sehnsucht und Weisheit im Innersten zu begegnen und Deine ureigene Wahrhaftigkeit ins Leben zu weben.
Verbinde Dich wieder mit dem Kosmos und der Natur, so wie es unsere Vorfahren taten, und erlaube Dir auszudrücken, was Du spürst. Erlaube es Dir echt zu sein und die Leichtigkeit in Deine Leben zu weben.
Erinnere Dich wer Du warst, bevor sie Dir gesagt haben wer Du bist – erinnere Dich an die Urkraft in Dir und um Dich.

Sei, wer Du bist, und nicht das, was von Dir erwartet wird.
Feiere Dein wahres Leben, Dein Sein, Dich Selbst.
Und gehe mit Deiner gesamten schöpferischen Kraft.

 

Lass Dich berühren von dem sinnlichen Reigen der Elemente, von einem belebenden Tanz der alten Mysterien. Tauche ein in eine andere Welt, die Dich in das Gleichgewicht allen Lebens trägt und unendliche Geschenke für Dich bereithält. Im Einklang mit allen Lebenskräften, entsteht wahres Sein.

 

A74U8946 (2)

SEMINARE

SEMINARE

P1050857 (2)

HOCHZEITEN-TAUFEN-FESTE

2Medizinrad_privat

FIRMEN-TEAMS

previous arrow
next arrow

20 hours ago

urkraftweberin.com
Die Adventzeit schenkt uns einen besonderen Raum, um uns darauf vorzubereiten, dass unsere Lebenskraft zu YULE ungezähmt neu geboren werden kann. Im November hat sich das alte Jahr bereits inhaltlich geschlossen und so lädt diese Zeit ein, würdig abzulegen was nicht mehr mitgenommen werden mag. In Dankbarkeit für die Lernerfahrungen, einen Kreis zu schließen und sich leer zu machen. Sich aus der Tiefe dem Nichts zu öffnen, sodass all das schier Unmögliche einen guten Nährboden bekommt.Es ist eine erdige rote Zeit. Der rote Lebenssaft der Mutter Erde, bereitet tief in der dunklen Erde das neue Leben vor. Transformiert das Überflüssige und nährt die pure Lebenskraft. So tut uns alles gut, was Rot ist - es nährt unsere wahre Seelenkraft, reinigt, transformiert, klärt.Diese Zeit mag kein hastiges Vorantreiben.Diese Zeit schenkt uns die Möglichkeit, in der ruhenden undefinierten Stille, die Essenz des Lebens zu erfahren.Und sie dann - mit den Rauhnächten, in ihrer pursten Reinheit bewusst in das neue Jahr hinein zu integrieren. Es ist diese auch die Zeit, in der das Rad des Lebens uns an die ewige Kraft der Liebe erinnert. Und so mag ich hier den Magiertext aus Tabaluga teilen: Im Strom der ZeitIst alles gleichtGut und Böse, Tag und Nacht, Hass und LiebeWas du daraus machst, liegt allein an dir!Das Gute erkennt man nur, weil es auch das Böse gibt,Und Stärke zeigt sich dann, wenn auch das Schwache siegt.Der Hass ist so alt wie die Welt, die Liebe ist ihm vorangestellt.Die Liebe ist unendlich, durchdauert Raum und Zeit.Der Hass ist klein und weiß nichts von dieser Ewigkeit.Der Hass ist kalt, die Liebe brennt.Der Hass erlischt, die Liebe lebt!Feuer, Liebe und die Phantasiesind ein Teil der Ewigkeit, das ist die Magie.Und jeder kann sie spüren, sie ist in Dir und mir.Mögest Du die besondere Energie dieser Zeit spüren, heben und leben. AHO ... Lies mehrZurück
Auf Facebook ansehen