Die Pforten der Mysterien in die Kraft 2021 heben

Dort am Platz der MAGNA MATA AUSTRIAE gibt es einen heiligen Kogel – ähnlich wie der Tor in Avalon.
Laut Überlieferungen, bat man dort um den Eintritt in den heiligen Schoß der großen Göttin, um den Eintritt hinter die Nebeln.
Es war das Tor durch das man in die heiligsten Mysterien, in die Verbundenheit und Wahrhaftigkeit allen Seins schritt.

Wenn man auf diesem Hügel steht, spürt man diese öffnende Kraft noch immer.
Man spürt die alte Sehnsucht, die Sehnsucht der Mutter Erde nach uns, ihren Töchtern und Söhnen in Wahrhaftigkeit.
Die Sehnsucht, den uralten Platz der Kraft zu ehren.
Ihn mit unseren Gaben und Hingaben in die neue Zeit zu heben.
Sodass alle Wesen dort wieder Lebensquell finden, sich in Leichtigkeit mit ihrer Ursprungskraft verbinden, in die natürlichen Rhythmen des Seins zurückfinden – so wie es vor Urzeiten auch unsere AhnInnen an diesem Platz taten.

Sie, die große Göttin, unsere Mutter – die Erde, ruft uns, die Pforten der heiligen Mysterien dieses alten Kraftplatzes und den Pfad der Wahrhaftigkeit zu öffnen.

Und wir folgen diesem Ruf. 


So werden wir an diesem Wochenende in all unserer Würde und Hingabe dazu beitragen, diese Pforten wieder zu heben und die wohlwollenden Kräfte zu befreien. Für uns, für alle die vor uns waren, für alle die nach uns kommen und für alle Wesen dieser wunderbaren Erde.

Wir stellen uns kompromisslos in unsere Kraft, die wir in diese Inkarnation mitgebracht haben. Gehen in Verbindung mit Anima Loci – die Seele des Heiligtums. Wir kommen, um uns zur Verfügung zu stellen, sodass diese, wahrhaftes Leben fördernde, Energie wieder weit und unbegrenzt schwingt. Sodass dieser archaische Platz wieder in seinem Ursprung sichtbar wird.

Wir stellen uns auf diesen heiligen Berg, der uns gerufen hat
und vollbringen jene Rituale, die sich unsere Seele vorgenommen hat, um die Pforten der heiligen Mysterien im Schoß Österreichs zu öffnen.

Vor vielen Leben haben wir uns ausgemacht uns zu diesem Zeitpunkt an diesem Platz zu treffen, um diese heilige Stätte nun in ihrer Ursprungskraft wieder sichtbar und fühlbar zu machen.

Als Medizinrockfrauen haben wir uns in diesem Leben für diese Aufgabe vorbereitet. 

Die Zeit ist nun gekommen. 

 


Termin – Nur für Medizinrockfrauen:

19.-21. November 2021, Start 15.00 Uhr/Ende ca. 13.00 Uhr
Raw & Wild Retreat Center, Rasing 17, 8630 Mariazell
€ 206,-


Zusätzliche Kosten für Übernachtung und Verpflegung

Übernachtung im Doppel- oder Einzelzimmer und Vollverpflegung im Raw & Wild Retreat Center:*
€ 130,- à Person für das ganze Wochenende

Übernachtung im eigenen Zelt und Vollverpflegung im Raw & Wild Retreat Center:
€ 90,- à Person für das ganze Wochenende


Weitere Übernachtungsmöglichkeiten
(bitte selbstständig buchen)

Übernachtung in angrenzendem Ferienhaus:
www.ferienwohnungen-mariazell.at

Übernachtung am Bauernhof, ca. 5 Gehminuten entfernt:
www.poldlbauer.at

Übernachtung im Ferienhaus, ca. 10 Gehminuten entfernt:
Mariazeller Resort Landliebe – buchbar auf booking.com

Vollpension im Raw & Wild Retreat Center (wir essen dort alle gemeinsam):
€ 60,- à Person für das ganze Wochenende

* 2 Einzelzimmer und 3 Doppelzimmer sind direkt im Raw & Wild Retreat Center verfügbar
– Vergabe nach Datum der Anmeldung!


Zur allgemeine Info zu dieser Seminarreihe “Pfad der Wahrhaftigkeit 2021” hier klicken