Kosmische Heilzeremonien

“Frieden wird in die Herzen der Menschen kommen, wenn sie ihre Einheit mit dem Kosmos erkennen.”
(Black Elk)

Alles im Universum schwingt, leuchtet, liebt und tanzt.
Und wir Menschen schwingen und tanzen mit, wir sind eingebunden in die ekstatische Bewegung des Kosmos. In den Tanz der Liebe, in den Tanz der wahren Schöpferkraft, der stets Leben ehren, heben und wahrhaftig sein lassen mag.
Alles webt und interagiert miteinander nach bestimmten kosmischen Rhythmen.

Wenn wir uns wieder erlauben unseren Platz im ewigen Wandel einzunehmen, die urkraftvoll wirkenden Kräfte der jeweiligen Zeit bewusst integrieren, die uralt tanzende Verbindung wieder annehmen,
dann werden wir eine Harmonie und Lebenskraft wahrnehmen, die uns voller Freude “JA” zum Leben und zu uns selbst sagen lässt.


Zu besonders machtvollen kosmischen Konstellationen führen wir gemeinsam Zeremonien durch, die sich an den jeweils wirkenden Kräften orientieren.
Kosmische Kräfte die auch die unseren sind, die zu bestimmten Zeiten da sind und besonders machtvolle Impulse senden, um uns wieder in die ureigene Weisheit, in die authentische Kraft und in eine heile Verbundenheit mit der Harmonie des Kosmos zu bringen.
Um los zu lassen was uns fest hält, um uns für das Leben zu öffnen und den Pfad unsere ureigenen Kraft zu gehen.
Unseren Platz in liebevoller Hingabe, Frieden und Harmonie mit dem Großen Ganzen einnehmend, treten wir hinaus aus der Illusion des Getrennt-Seins, der Selbstverleugnung und treten ein in eine klärenden Wandlung unseres Alltags. In die authentische Macht von Liebe, Verbundenheit, Weisheit und Miteinander.

In jeder Zeremonie werden wir zudem jeweils von einer Pflanzendeva energetisch begleitet, die uns für die wirkenden Kräfte öffnen mag.



2021 Das Jahr  des Aufbruchs ins “WIR”– wir befinden uns in den Kinderschuhen einer neuen Epoche
Alles ruft nach Neudefinition, selbst bestimmt, frei und friedlich.
Schritt für Schritt, gehen wir in diesen neuen Schuhen durch dieses Jahr und erfinden uns mit einem jedem Atemzug neu.
Achtsamkeit, Weisheit und innere Stabilität mag wachsen, sodass wir jene Welt kreieren, auf die wir schon so Sehnsüchtig gewartet haben – ein Leben in Harmonie und Einklang mit allem was ist.
Es gibt viel zu tun – brechen wir auf! GEMEINSAM mit den HüterInnen und kosmischen Kräften dieses Jahres.
Brechen wir auf in die Ära der Liebe und beginnen wir mit der Liebe zu uns selbst.

“Wirken zwei Körper aufeinander ein, so wirkt auf jeden der Körper eine Kraft.
Die Kräfte sind gleich groß und entgegengesetzt gerichtet.
Das sogenannte Wechselwirkungsgesetz gilt immer,
wenn zwei Körper aufeinander einwirken
und das tun wir im Prinzip ständig, jeden Augenblick.
Zum Beispiel: Die Erde zieht unseren Körper an,
unser Körper zieht aber mit der gleicher
 Kraft ebenso die Erde an.
(3. Newtonsches Gesetz/ Isaac Newton)

So sind Planeten mit ihren kosmisch wirkenden Energien, stets Wechselwirker, die da sind – das ist Fakt, sie existieren.

Machen wir uns also auf, um unsere geistigen Kräfte klar einzusetzen. Um jene Kräfte zu aktivieren, die wir auch in unser Leben ziehen wollen und somit der Entfaltung der Herzensqualität, unseres wahren Potentials und dem Entstehen eines unvorstellbar schönen Innen und Außen dienen.

Die kollektiven Wellen erreichen uns, ob wir das wollen oder nicht, und verstärken stets jenes, wohin Du aktiv Deine Geisteskraft schickst.

Finde Deinen Raum in der Mitte, den Raum zwischen den Planeten, zwischen den Polartitäten, den in sich ruhenden Raum Deiner reinen Energie, den Raum nach dem wir uns im Prinzip alle sehnen – den Raum des liebevollen, friedvollen und lebensfreudigen Miteinanders. Erlaube Dir FREI zu sein!


Hier findest Du die verschiedenen Zeremonien.

Da ich hier stark meinen eigenen Impulsen folgen mag – der Sprache des Kosmos, die mich oft spontan ruft um einen Zeremonie durchzuführen, werden die Termine nicht schon übers ganze Jahr über ersichtlich sein.
Sie weben sich quasi dann in mein Bewusstsein, wenn sie eine Zeremonie wollen.

Es lohnt sich also, hier regelmäßig rein zu schauen, wenn es Dich ruft.


7♥9♥21 Neumondin Mapacho Zeremonie 

Die neue Mondin wendet.
Es stellt einen Dreh- und Angelpunkt dar.
Wir bringen all unsere Anteile, die wir durch den Sommer gehoben haben, in eine produktive Aufbruchsstimmung.
Welchen Weg wollen wir nach der Sommerzeit einschlagen?
Der Sommer der uns mit seiner Leichtigkeit und Ferienstimmung gut aufgeladen hat, geht nun bald zu Ende.

Wir schauen uns die Ernte der Sommerträume, all die Fäden der Visionen und die Leichtigkeit des Seins, an. Alles was von Vater Sonne befruchtet wurde und Ideen hervorgebracht hat an und beginnen damit zu weben.

Wir aktivieren unsere Geisteskraft, sodass wir sie weise einsetzen und unsere Sommerernte Samen hervorbringt, die unseren Kräften eine ideale Entfaltung auf dem Weg vor uns ermöglichen.

Wir erlauben dabei, dass sich die Impulsen des Lebens über die Logik erheben und wir aus unserem Innersten heraus Vorhaben in die Realisierung bringen.

Begleiten wird uns die Pflanzendeva “Abuelita”- der Spirit des Mapacho, welche die Kraft in sich trägt, unsere wahre Geisteskraft – die Visualisierungskraft der Zirbeldrüse/des dritten Auges, zu stärken.

7. September 2021
18.30-ca. 22.00 Uhr
Treff: Rastbank, Köckendorf 25, 4184 Afiesl
€ 35,-


20♥21 Termine folgen….
Das Jahr in dem wir uns alle neu definieren dürfen. Erkennen dürfen dass es mehr gibt als den reinen Alltag. Uns rückverbinden mit der natürlichen Kraft der Erde und eine Welt der Liebe erschaffen.