Die wohlwollend nährende Mutter – Deine Urkraft

Jede Frau trägt die Kraft von vier verschiedenen Qualitäten, die Kraft ihrer vier Monatszyklen in sich.
Eine Frau die all ihre Anteile hebt und zulässt, ruht in ihrer wahrhaften weiblichen Intelligenz und ist nicht länger Spielball ihrer unbewussten Emotionen.


Die wohlwollende mütterliche Kraft

ist der mütterliche Anteil in Dir, Deine Ukraft, die Achtsamkeit und wohlwollende Fürsorge dem Leben gegenüber. Das Wissen um die Kraft des Wachstums und der Entwicklung, die wertfrei Liebende. Diese Qualität strahlt in alle Richtungen aus, es ist jene Phase in der man liebend gerne von sich selbst, von der bedingungslosen Liebe und dem urkraftvollen Können gibt. Es ist die Kraft der großen Göttin, die in der Verbindung mit allem Sein Anerkennung, Befähigung, Ermunterung, Mitgefühl und physisches Leben verleiht.

Es ist ein sehr nährendes Wesen, das ihre Früchte nach außen trägt und verschenkt. Wissend, dass alles im Leben magisch und vielschichtig ist und alles seine Zeit braucht, erkennt sie was zu tun ist, damit sich alles in Wahrhaftigkeit entwickeln kann.
Sie liebt es alles das Gleichgewicht allen Seins zu heben und alles um sie herum zu nähren, zu heiligen und zu lieben ohne dabei etwas zu erwarten. Seit Anbeginn der Zeit ist die weibliche Urkraft tief verwoben mit der Mondin, dem Universum, der Mutter Erde, der Göttin des Wassers, den Sternen, den Pflanzen und den Tieren. Als Tochter der der großen Göttin nährt sie voller wohlwollender Fürsorge und tiefer Verbundenheit die magischen Fäden und Gewebe des Lebens. Sie versucht nichts durchzudrücken, nichts durchzusetzen und einzugreifen und trägt Sorge dass sich alles in seiner Individualität entfalten kann. Sie schließt niemanden aus und liebt sich dabei stets selbst. Sie behütet, tröstet, umsorgt sodass jeder seine Lebensaufgaben bewältigen und auf den richtigen Weg bringen kann. Sie ist dabei dennoch frei. Sie webt und gebiert aus ihrer eigenen Schönheit heraus, die alles wachsen und gedeihen lässt und  dabei selbst wächst und gedeiht.
Sie sehnt sich nicht nach Liebe – sie ist Liebe. Sie erschafft Zufriedenheit und eine Tiefe Harmonie zwischem allem was ist.

Wenn Frauen zu stark aus der Qualität des Mütterlichen – des Bemutterns, und der Liebe – die sich danach orientiert wider geliebt zu werden, handeln geschieht es oft, dass sie sich in ungesunden und und unglücklichen Beziehungsmustern wider finden. Aus Kindheits-Situationen in der wir unser Mutter schmerzlich vermisst haben und wir uns nicht geborgen, geliebt und geschützt gefühlt haben entwickelt sich eine unstillbare Sehnsucht nach Halt und Anerkennung. Die Sehnsucht von anderen getragen zu werden hinterlegen wir mit dem Filter des mütterlichen Bemühens, geben um etwas zu bekommen. Wir möchten den Mangel ausgleichen, suchen dabei auf der falschen Ebene und finden es nicht. Dann sind wir getrennt von unserer weiblichen Urkraft, die unendliche bedingungslose Liebe die in unserem Inneren ist und nichts im Außen erzeugt werden kann. Dann sind wir getrennt von unserem angeborenen weiblichen Instinkt, der kein Versagen kennt und stets ohne Kontrolle und Absicht in seiner natürlichen Selbstverständlichkeit erblüht.

Egal ob Du eine Mutter von Kindern bis oder nicht – finde Dich ein in der wahrhaften Liebe und Urkraft – gib diese Lebensweisheit an alle dich berührenden fühlenden Wesen und auch an die nächste Generation weiter.

  • Du machst Dich auf die Suche nach Verstrickungen, auf Ängste und Zweifel in Bezug auf Liebe und Partnerschaft und ausgedienten Glaubenssätzen über Mütterlichkeit
  • In einer geführten Reise begegnest Du der Göttin in Dir/der puren weiblichen Liebe und verbindest Dich (wieder) mit diesem nährenden und wertfreien Teil in Dir, der überfließende Liebe die sich selbst und zugleich allem dient und die Macht besitzt zu befähigen
  • Die unbändige mütterliche Urkraft soll wieder in Dir zu tanzen beginnen
  • Im geborgenen Kreis von Frauen findet lebendiger Austausch statt, welcher stets wohlwollend auf alle wirkt

Aktuelle Termine:

26. Mai 2021, 18.30-ca. 22.00 Uhr
Zentrum der Inneren Kraft, Anzing 4a, 4113 St. Martin
€ 35,-

Solltest Du Dir diesen Abend in einem Kreis von Frauen bei Dir wünschen, so komme ich auch gerne zu Dir. Kontaktiere mich dazu gerne unter nat@urkraftweberin.com