Zeitqualität

Mutter Erde singt in ihrer großzügigen Liebe zu uns ein zärtliches Lied.
Sie singt in so wundersam schwingenden Tönen, welche die Erd-Kundalini bewegt und ihr Magnetfeld abnehmen lassen.
In ihrer wahrhaften Liebe zu Vater Sonne, schenkt sie dadurch dem Kosmos die Möglichkeit, mit seinen Strahlungsimpulsen stärker auf uns Erdenkinder zu wirken.

Dadurch weben sie gemeinsam eine Kraft, die unseren Geist unterstützt uns für neue Wege zu begeistern und uns auf unseren Evaluationsplan einzulassen.
In ihrer Liebe zueinander und in der unbändigen Liebe zu uns, ihren Kindern, schenken sie uns durch diese veränderte Energie, die segensreiche Kraft, unsere Empfindungen besser wahr und an zu nehmen. Uns den Zugang zu unseren seelischen Fähigkeiten leicht zu machen.

Und auch wenn die offensichtliche Abnahme des Erdmagnetismus erstmal eine Unruhe erzeugt, die wir mit offenen Augen überall erkennen können, so beflügelt dies doch unsere wahrhafte Kraft. Schenkt uns den Mut, die Verantwortung für die Sehnsucht unseres Herzens zu übernehmen.
Unsere wahren Eltern und all die kosmischen Kräfte, schenken uns somit genügend Raum und Zeit für unsere Wahrhaftigkeit, das Erkennen unserer Fähigkeit und kreative Entfaltungsmöglichkeiten.
Es liegt an einem jeden und einer jeden selbst, wie weit man sich darauf einlassen mag.


Die Naturvölker haben es vor vielen Jahrhunderten bereits voraus gesagt, sie haben in ihrer hohen Intelligenz über die ganzheitlich wirkenden Kräfte des gesamten Kosmos festgestellt, dass sämtliche Evolutionssprünge des Lebens durch kosmische Strahlungsimpulse initiiert wurden.
Und die Strahlungsimpulse der Zentralsonne nehmen spürbar immer mehr zu.
Die urweltliche und kosmische Weisheit findet den Weg zurück in das Bewusstsein der Menschen.

Sie wussten, dass sich die Erde 13.000 Jahr lang weg von der Sonne bewegt hat und sich sie sich ab 2012 wieder hin zur Sonne bewegt. Wodurch eine massive Veränderung auf der Erde geschieht, die uns wieder in das Gleichgewicht allen Lebens führen kann.
Sie wussten, dass sich die Erd-Kundalini – welche auf geheime Weise mit den Herzen allen Menschen verbunden ist, bewegt und 2012 einen neuen Platz einnimmt. Wodurch ein neues Bewusstsein, eine neue Herzenskultur entstehen kann.

Schritt für Schritt, in einem harmonischen ausgleichend wirkenden Liebesfeld zwischen Erde und Himmel, können wir wieder beginnen in der “alten” Art zu leben. In dieser Art, lebten die Menschen nicht aus dem Verstand heraus, sondern aus dem Herzen. Und in dieser Art webt eine ungeheure Kraft, die das Ungleichgewicht der Erde heilen kann. Sodass wir in die Harmonie und den wahren Fluss des Lebens zurückkehren können.

Die Alten sprechen davon, dass es ab diesem Zeitpunkt 15 Jahre dauern wird, dass alle Menschen wieder den reinen Zugang zu ihrer Intuition finden und in absoluten Frieden, mit allem was ist, leben können.
Sich ein jeder und eine jede, in seiner und ihrer individuellen Schönheit, ungehemmt und lichtvoll zum Ausdruck bringen kann.

Sie wussten davon, dass alle 52.000 Jahre die Zentralsonne – Hunab Ku, eine besondere Stellung im Universum einnimmt in der kein Stern oder Planet den direkten Weg zur Erde verstellt. Und immer dann ein wesentlicher Evaluationsprozess auf der Erde eingeläutet wird. Auch dies wurde für 2012 vorher gesagt.


Welch ein gnadenreicher Akt der Schöpfung, indem wir uns da gerade befinden!

Wir dürfen uns sicher sein, dass wir WegbereiterInnen sind.
Dass wir uns ausgesucht haben in dieser Zeit mitzuwirken, und dass das, was eine jede und ein jeder von uns in den kommenden Jahren im Leben kreiert, lange lange wirksam bleiben wird. Für uns und für alle die nach uns kommen.

Das Tor für die geistige Evaluation der Menschheit wurde geöffnet.
Wir selbst sind dafür verantwortlich hindurch zu gehen.
Mit dem hohen Gewahrsein, dass alles was wir JETZT erschaffen – allem was wir aus unserer Herzenskraft heraus Form geben, den lang ersehnten Einklang mit Mutter Erde und dem Gleichgewicht allen Lebens hervorbringen wird.

 

Gehen wir den Weg gemeinsam.

Seminare & Abende