SCHLANGENMUT

Der Mut des Körpers / die Kraft des irdischen Weges

Mit dem Schlangenmut bringen wir die anderen drei Formen des Mutes ganzheitlich in die Umsetzung.

Wir beginnen entschlossen zu handeln, nachdem wir die anderen Arten des Mutes in uns selbst verinnerlicht haben.
Nachdem wir diese neue Realität in uns erträumt haben, gehen wir es jetzt fokussiert an.

Der Schlangenmut führt unsere wahrhaften Schritte auf Mutter Erde in die Realisierung.

Der Schlangenmut ist nicht emotional und selten intellektuell
= da ist ein Thema, wir handeln mit aller uns innewohnenden Kraft aus dem Instinkt, es ist gelöst. PUNKT. ENDE.

Er ergötzt sich weder an gesellschaftlicher Stellung oder hält an Sicherheiten fest – er ist die instinktive Tatenkraft die Visionen verwirklicht, wie beispielsweise Pioniere auf dem langen Weg zu ihrem eigenen Land.

Der Schlangenmut nährt Dich mit Umsetzungskraft. Erdung, Werdung und Realisierung.
Nicht nur reden, sondern auch handeln.


Eingebettet zwischen dem zentralen Pilgerplatz der großen Göttin und der Salza (einer der heiligsten Flüsse der Kelten), entfachen wir das Feuer des mutigen Realisierens.
Wissend, dass es unser Sein verändern wird, erklären wir uns breit dem bereits in uns angelegtem Wissen nun ein entschlossenes und kompromissloses Handeln folgen zu lassen.

  • Wir ehren den Schlangenmut in uns, häuten uns von überlieferten Abläufen, gesteuertem Handeln und Sicherheitsstrategien.
  • Wir stärken unseren Urinstinkt und erlaube ihm wieder vollständig aktiv in unserem Leben zu wirken und zu realisieren.
  • Wir weben die anderen drei Arten des Mutes ein und entwickeln die Handlungsstrategie.
    Wir erkennen dabei, dass wir sicher sind! Dass wir geführt sind! Und gehen den ersten bewussten Schritt über die Schwelle in jenen Bereich, in dem nun unseren Impulsen die aktiven Taten folgen.
  • Alles was wir auf diesem Pfad des Mutes gehoben haben, betrachten wir durch das Auge der Schlange und nähren es mit klarer Entschlossenheit.
  • Wir reinigen uns in einer traditionellen Schwitzhütte. Wir laden die Schlange in die Hütte ein, sodass wir transformieren, was noch zu transformieren ist. Wir bitten den Adlermut, den Kolobrimut, den Jaguarmut ebenso in die Hütte, sodass sie in vollständiger Harmonie in unserem Leben tanzen und uns die Kraft verleihen mutig zu realisieren, in Gedanken, Wort und Taten.
    (Wir gehen weiß bekleidet in die Schwitzhütte.)
  • In traditionellen Ritualen verbinden wir uns in intensive Weise mit den Botschaften von Mutter Natur und den Kräften des Schlangenmutes.


Aktueller Termin
9.-11. September 2022, Freitag 15.00 Uhr – Sonntag 13.00 Uhr
Raw & Wild Retreat Center, Rasing 17, 8630 Mariazell
€ 276,-


Zusätzliche Kosten für Übernachtung und BIOVerpflegung

Übernachtung im Doppel- oder Einzelzimmer und BIOVollverpflegung im Raw & Wild Retreat Center:*
€ 140,- à Person für das gesamte Wochenende

Übernachtung im eigenen Zelt und BIOVollverpflegung im Raw & Wild Retreat Center:
€ 100,- à Person für das gesamte Wochenende

*3 Einzelzimmer und 3 Doppelzimmer sind direkt im Raw & Wild Retreat Center verfügbar
– Vergabe nach Datum der Anmeldung!

Weitere Übernachtungsmöglichkeiten (bitte selbstständig buchen)

Übernachtung in angrenzendem Ferienhaus:
www.ferienwohnungen-mariazell.at

Übernachtung am Bauernhof, ca. 5 Gehminuten entfernt:
www.poldlbauer.at

Übernachtung im Ferienhaus, ca. 10 Gehminuten entfernt:
Mariazeller Resort Landliebe – buchbar auf booking.com

BIOVollpension im Raw & Wild Retreat Center
 (wir essen dort alle gemeinsam):
€ 70,- à Person für das ganze Wochenende